"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"
(Friedrich Nietzsche)
re

Home

Wolf Wiedemann (Wolf W.) fängt mit 13 Jahren an, Gitarre zu spielen. Mit Musik von John Mayall, Beatles, Jimi Hendrix und Eric Clapton wird er groß. Er spielt (TermineTermineTermine)

– als Liedermacher ein eigenes Programm (Saitenhiebe),
– Songs aus der Woodstock-Ära (Woodstock),
mit einem Acoustic Duo – Blues unplugged (Blues 66),
ein improvisiertes Instrumentalprogramm (Gitarre pur),
– und mit einer Rock-Band (Murx Brothers).
 
Er gibt Gitarrenunterricht und Workshops. Er mag die Gitarre, den Blues und auch andere Musikstile und freut sich über jeden, der Lust hat, seine Projekte zu hören und der Lust hat, die Gitarre zum Klingen zu bringen.
 

Schau mal: Blues 66: (1) (2) (3) (4) (5)

Schau mal: Saitenhiebe : (1) (2)

Schau mal: Woodstock & more: (1) (2) (3) (4)

Schau mal:  Facebook

Es gibt neun CDs unter dem Titel: "Woodstock & MoreWohnzimmer-Recordings". Zu hören sind Woodstocksongs und andere Songs, die aus der Woodstock-Zeit stammen.

Eins seiner Bandprojekte heißt Hallo Jamaica. Darauf sind Blues, Balladen, Reggae und Rock zu hören.

Von dem Acoustic Duo Blues 66 gibt es 3 CDs: "Blues 66 Live" (Mitschnitte aus veschiedenen Clubs), "Blues in schwarzrotgelb" (eigene Bluessongs mit deutschen Texten) und die "Sexy Falten" (eine Mischung aus Blues mit deutschen und englischen Texten).

Das Instrumentalprogramm Gitarre pur gibt es ebenfalls auf CD: Improvisierte Gitarrenmusik.

Von den Saitenhieben gibt es zwei CDs (Saitenhiebe 1 und Saitenhiebe 2): ambitionierte Songs mit deutschen Texten.

Termine, Termine, Termine, Termine, Termine, Termine, Termine, Termine